SANIERUNG DER OTT-ORGEL • KONZERT AM 6. SEPTEMBER

Die Ott-Orgel (oder auch: das Positiv – so nennt man Orgeln ohne Pedal) wurde im Juli renoviert, im Klang stabilisiert und um die Möglichkeit zum Transponieren erweitert.
Maßgeblich haben dies viele Spenden und die Zollikofer-Stiftung ermöglicht.

Das Ergebnis wollen wir im Konzert am Freitag, 6. September 2019, 18.00 Uhr, hören und feiern.

 
Das Instrument eignet sich besonders zum gemeinsamen Musizieren und Begleiten. Also werden Oboe, Cello und die
menschliche Stimme der kleinen Orgel an diesem Abend die Kammermusik-Partner sein; auf dem Programm stehen
Sonaten von Telemann und Choralbearbeitungen.
Musizierend sind unter anderem Kantorin Christiane Bräutigam und Ekkehard Hering vom Chemnitzer Barockorchester dabei.

 

Der Eintritt ist frei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.